Sie sind hier: Pfarre Neu Guntramsdorf > Sakramente > Firmung
Linker Content Haupt Content

Firmung

Firmung bedeutet Stärkung, Bestärkung, Bestätigung. Der Vertreter des Bischofs bestätigt und besiegelt die FirmkandidatInnen. Bestätigt wird die Entscheidung, als Christ/Christin leben zu wollen.  Besiegelt wird die "Güte" der FirmkandidatInnen - wie z.B. ein Qualitäts-Weinsiegel: Begabungen, Talente und Fähigkeiten sind ja da und längst angelegt. Besiegelt wird mit dem heiligen Geist, der lebendigen Gotteskraft. Diese Kraft stärkt die/den Neugefirmte/n, gibt "Rückenwind" auf dem Lebensweg und lässt das je eigene "Charisma" sichtbar werden.

Charisma nennen wir die individuelle Berufung, Lebensaufgabe jedes Christen und jeder Christin. Diese Charismen sind notwendig: sie helfen im Zusammenleben von Menschen, in der Familie, im Beruf und in allen anderen Gemeinschaften. Charismen sind vielfältig, z.B.: Leiten, Zuhören, Vermitteln, Versorgen, Vernetzen, Lehren, Trösten, Ermuntern, ...

Gerne bereitet unser engagiertes Firmteam Jugendliche und Erwachsene auf den Empfang des Sakraments der Firmung vor. Es besteht aus ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

Die Firmvorbereitung für Erwachsene hat eine andere Form als die der Jugendlichen. Es werden Termine für persönliche Glaubensgespräche mit den Kandidat_innen vereinbart. Firmvorbereitung für Erwachsene ist eine persönliche Begleitung auf dem eigenen Glaubens- und Lebensweg.

Nähere Informationen über Termine und Programm der Firmvorbereitung 2019 finden Sie hier.